Vorfahrtsregeln beim Kitesurfen

* Der Kiter, der ins Wasser geht, hat Vorrang, außer wenn unvorhersehbare stürmische Bedingungen entstehen; dann hat der, der aus dem Wasser will, Vorfahrt

* Der luvwärtige Fahrer hält seinen Kite hoch; der leewärtige Fahrer hält seinen Kite tief

* Wer gegen die Welle raussurft hat Vorfahrt gegenüber demjenigen, der mit der Welle surft oder sie abreitet

* Teilen sich mehrere Surfer eine Welle, so hat derjenige Vorfahrt, der am dichtesten zur brechenden Lippe surft

* Überholer hält sich frei und hat Rücksicht auf den zu überholenden Fahrer zu nehmen, langsamere hat also Vorfahrt.

* Die Umgebung immer im Blick behalten, vor allem bevor Springen.

* Kein Springen in Ufernähe

* Schwimmer, Surfer und andere Boote haben immer Vorfahrt

* Immer Mindestsicherheitsabstand von zwei Leinenlängen halten

* Halten Sie immer einen Sicherheitsabstand von Schwimmern